In

Kurzbeschreibung meines  heutigen Interviewpartners:

Es ist einfach so herrlich kurzweilig und gleichzeitig auch so ungemein bereichernd, sich mit Wolfgang Kleff austauschen zu dürfen. Es wäre geradezu Verschwendung dieses Interview nur auf eine Episode zu beschränken, deshalb geht es heute auch mit Teil 2 weiter!

Er bespielt die Klaviatur des Lebens auf eine ihm eigene herzliche Art und Weise; freche fordernde Bemerkungen mit Witz garniert, nie überheblich, immer bemüht einen respektvollen Umgang zu wahren, auch schon mal gerne oberflächlich, aber genauso gerne mit richtig viel Tiefgang und Demut unterwegs, nicht zurückschauend, sondern immer nach vorne. Das alles verkörpert er auf eine solch bemerkenswerte Art und Weise, das es in sich völlig stimmig rüberkommt und in sich auch zu keiner Zeit einen Widerspruch darstellt.

So ist es einfach ein Genuss, seinen Ausführungen zu seinem ehemaligen Trainer Hennes Weisweiler zu folgen. Mit jedem seiner Worte über diese Trainerlegende schwingt dabei tiefer Respekt und Anerkennung mit, und der Spaßfaktor kommt natürlich auch nicht zu kurz dabei.

Apropos Spaßfaktor, Wolfgang kommt durch eine bemerkenswerte Statistik auf 200 Länderspiele und ist damit laut eigener Berechnung Rekordnationalspieler: 6 Spiele von Anfang an, 34 von der Bank und 160 vor dem Fernseher… Any further questions? J

Vom damalig geplanten Ausstieg in Richtung Elfenbeinküste auf eine Blumenfarm, bis hin zur Station in Oberhausen, wo der Trainer sich schon mal im Anzug in die Sauna dazu setzte, schließt sich ein Kreis an Life Stories. Und dies alles auf eine äußerst amüsante und herzerfrischende, aber auch zum Reflektieren einladende Art und Weise. Wo Wolfgang Kleff drauf steht, ist halt auch Wolfgang Kleff drin, ein absolut sympathischer und direkter Charakter, immer gerade aus! Da bereitet das Zuhören einfach nur Spaß und Freude!

Und da kommt noch einiges mehr …!

 

Profilvorstellung Interviewpartner

Name: Wolfgang Kleff

Alter: 71

Geburtsort: Schwerte

Wohnort: Rheydt/ Mönchengladbach

Familienstand: Ledig

Kinder: 2 (37 und 21 Jahre alt)

Berufsabschluss/ -Ausbildung: Industriekaufmann

Ausgeübter Beruf heute: Rentner

Vorlieben, Hobbies: Das Leben!

„Genieße den Tag, das Morgen kannst Du bestimmen, das Gestern kannst Du nicht zurückholen, nur verarbeiten! 

(Wolfgang Kleff)

NO-NO, was für ihn gar nicht geht: Gewalt jeglicher Art

 

Beruflicher Werdegang

Er hat ursprünglich eine Lehre als Industriekaufmann abgeschlossen, jedoch damit nie, wie er selber von sich sagt, „irgendwelche Bäume ausgerissen“. Nach dem Sprung ins Fußballprofigeschäft drehte sich sein Leben im Wesentlichen dann auch immer wieder um den Fußball. Erst als Profi, dann nochmal als Amateur und schließlich auch bei Fußballschule(n) für die Kiddies.

Bemerkenswert ist allerdings, dass sich diese phänomenale Fußballkarriere zumindest nicht von Kindesbeinen abzeichnete. So hatte er in jungen Jahren in keiner Auswahlmannschaft gespielt, weder die Schüler- noch die Jugendnationalmannschaft durchlaufen. Wolfgangs Erklärung dafür: „Ich bin dafür aber auch vom Talent her gut gesegnet, reaktionsschnell, gut aussehend …“ J Den Schalk halt immer im Nacken tragend!

Und dann hatte er damals mit 34 Jahren seinen Ausstieg aus der Bundesliga geplant, mit einem Einstieg in eine Blumenfarm auf der Elfenbeinküste. Ihm war es damals absolut ernst damit, entsprechend wurde auch die PR-Trommel damals gerührt und alle großen Sportgazetten wollten bei diesem Ereignis mit dabei sein. Doch leider wurde die Blumenfarm dann verkauft und er durfte wohl nur als guter PR-Gag herhalten, wie er heute vermutet. Somit musste er dann seinen Lebensmittelpunkt von Sonne und Strand – Umstände, die er bis heute unsagbar schätzt und liebt – wieder Richtung Deutschland verlegen, wo er dann noch bis Anfang 40 weiter als Profi im „Zirkus Maximus“ agierte.

Gesundheitlich ereilte ihn 2008 ein Schlaganfall, ganze 3 mm trennten ihn damals vom Tod, seine Herzleistung lag damals bei gerade mal 20 Prozent. Mittlerweile liegt sie wieder deutlich drüber, aber halt nicht mehr da wo sie mal war. Doch auch das zeichnet Wolfgang aus, er nimmt Situationen an, akzeptiert sie, so wie er es schon als Sportler getan hatte und versucht immer das Positive aus jeder Situation für sich herauszuziehen. Das ist auch gleichzeitig sein Appell an die Außenwelt: „Man muss lernen und verstehen, gewisse Situationen anzunehmen und sie zu akzeptieren!“

Es erwartet sie wieder eine gekürzte Version (32:04 Min.) und die ungekürzte Originalversion (33:41 Min.) mit zusätzlichen Fragen. Für den Zugang zur ungekürzten Originalversion einfach kostenlos anmelden  anmelden und ein Passwort erhalten. Damit dann unter „Login“ beim Podcast in Minute 31:56 einsteigen, falls keine Wiederholung des bereits Gehörten aus der gekürzten Version gewünscht ist.

 

Inhalte gekürztes Podcastinterview Teil 2

Erfahren Sie in der gekürzten Version (32:04 Min.) dieses Interviews u.a. …

  • über ein legendäres Training mit Hennes Weisweiler im tiefsten Winter, was er im Leben nicht vergessen wird. Stichworte: Skatabend in Köln, Sonnenbrille und kurze Hose …
  • was er Sepp Maier außerhalb des Fußballplatzes voraus hatte
  • über seine erste Vertragsverhandlung bei Borussia Mönchengladbach mit Manager Grashoff
  • was das Geheimnis seines Erfolges war, außer gut auszusehen … 😉
  • über den geplanten Ausstieg Richtung Blumenfarm an der Elfenbeinküste, was zu der Zeit ein richtiges Abenteuer war
  • wo man schon mal einen Fernseher und eine Stereoanlage im Kofferraum eines Autos finden konnte
  • warum das Ausland nie wirklich ein Thema für ihn war

 

Inhalte ungekürzte Originalversion Teil2

In der ungekürzten Version des Interviews (33:41) haben Sie dann auch noch die Möglichkeit zusätzlich zu erfahren …

  • was er bei Interviews heutzutage so schmerzlich vermisst, egal ob im Sport oder in der Politik

Für die ungekürzte Originalversion des Interviews können Sie sich hier kostenlos anmelden!

 

Weiterführende Links

Wolfgang Kleff: https://wikipedia/Wolfgang_Kleff

 

Podcast abonnieren

Um meinen Podcast zu abonnieren und keine zukünftigen Folgen mehr zu verpassen, klicken Sie einfach auf einen der folgenden Links:

 

Ungekürzte Originalversion des Interviews?

Einfach hier klicken, um die Langversion des Interviews zu erhalten!

Recommended Posts

Kommentar hinterlassen

Senden Sie Ihren Kommentar ab, erteilen Sie Ihre Einwilligung, dass wir Ihre Daten im Rahmen unserer Datenschutzerklärung verarbeiten. Sie haben insbesondere die dort im Kapitel "Einwilligung" genannten Rechte, etwa zum jederzeitigen Widerruf Ihrer Einwilligung.