In Podcast, Uncategorized

Kurzbeschreibung meines  heutigen Interviewpartners:

Steven270X266

Steven P.Carnarius: Er ist gerade mal 30 Jahre alt, hat aber schon eine recht bewegte Vergangenheit aufzuweisen! Bei allem anfänglichen Erfolg hat er nämlich auch schon einen Komplettabsturz hinter sich, der ihn bettelarm machte. Heute ist er mit seinem Atelier als Fotograf und Grafiker im absoluten Premiumsegment angesiedelt. Und das, obwohl er bis heute keinen seiner Kunden selber kontaktiert hat, alle seine Kunden haben bislang den Kontakt zu ihm gesucht! Wenn gleich er eingesteht, dass es ihm an der ein anderen Stelle geholfen hätte, da selber aktiver gewesen zu sein. Aber Vertriebler sein ist nun mal nicht unbedingt sein Ding…! Doch auch ohne aktive Akquise hat er sich mittlerweile einen Ruf erworben, der für absolute Top Qualität steht!

Im Gegensatz zu noch vor einigen Jahren hat er dabei seinen Fokus weg von den materiellen Dingen gerichtet, die früher noch einen deutlich höheren Stellenwert bei ihm hatten. Aber er hat für sich schon in jungen Jahren die Erkenntnis erlangt, dass es um ganz andere Dinge geht, will man im Leben glücklich und zufrieden sein. Eine Erkenntnis, zu der viele Leute erst sehr viel später in ihrem Leben gelangen, wenn überhaupt! Und das obwohl oder vielleicht auch gerade, weil er da in der Vergangenheit schon sehr viel erreicht hat. Bei ihm muss alles im Fluss sein, so arbeitet er am liebsten und so genießt er dann auch sein Leben in vollen Zügen!

Ein Künstler und Ästhet in Reinkultur! Er ist ein Kreativer in jeder Faser seines Seins! Und da wundert es nicht, wenn er von sich selber behauptet, dass er kein Wortakrobat ist und lieber seine Arbeiten bzw. seine Fotos für sich sprechen lässt. Trotzdem hat er hier doch so einiges sehr hörenswertes zu teilen.

 

Profilvorstellung Interviewpartner

Name: Steven Patrick Carnarius

Alter: 30

Wohnort: Bamberg

Familienstand: In einer Partnerschaft

Kinder: Keine

Berufsabschluss/ -Ausbildung: Kaufmann für Bürokommunikation

Ausgeübter Beruf heute: Kreativer

Vorlieben, Hobbies: Sein Beruf

Hat kein richtiges Motto, das Leben muss „fließen“ 

(Steven P. Carnarius)

NO-NO, was für ihn gar nicht geht: Respektlosigkeit

Beruflicher Werdegang

Zum ersten Job, sprich seiner Lehrstelle als Bürokaufmann wurde er quasi „genötigt“. Sein Plan war eigentlich ein ganz anderer und so hatte er bei der Bewerbung auch so ziemlich alles unternommen, diese Stelle nicht zu bekommen. Denn beworben hatte er sich dort nur, weil er vom Arbeitsamt dazu angehalten wurde…! Und die Stelle hatte er dann schließlich bekommen, weil er dem Chef damals im Bewerbungsgespräch kontra gegeben hatte und er der einzige Bewerber war, der sagen konnte was er im Leben erreichen wollte. Und dazu gehörte damals u.a., dass er nach maximal 5 Jahren das Unternehmen wieder verlassen wollte, um sich selbstständig zu machen. Das hat er dann auch ziemlich konsequent durchgezogen, obwohl er dann bereits während seiner verkürzten Lehrzeit die Marketingabteilung dieses kleinen vom Eigentümer geführten Unternehmen übernommen hatte. Gerade diese Zeit und die straffe Führung seines Chefs haben nicht nur seine Persönlichkeit, sondern auch den Aufbau seines heutigen Unternehmens geprägt.

Heute ist er sehr erfolgreich als Grafikdesigner mit der Verarbeitung sehr exklusiver Materialien unterwegs. Da bezahlen seine Kunden u.a. auch schon mal fünfstellige Beträge für ihre Visitenkarten! Vom Kurator, der Kunstausstellungen in exklusivem Ambiente organisiert, ist er dann eher zufällig zur Fotografie gekommen. Dafür war das dann aber direkt ein Knaller-Einstieg, bei dem er im Penthouse-Magazin ein Interview eines Freundes über acht Seiten mit seinen Portraitfotos begleitete. Mittlerweile hat er sogar einen eigenen Foto-Stil kreiert, in dem er Fotografie und „digitale Malerei“ miteinander verbindet. Er ist eine Persönlichkeit, die sich aber nicht nur dadurch von der breiten Masse abhebt. So läuft z. Bsp. sein „Arbeitsmotor“ erst richtig heiß, wenn die meisten Menschen schon lange die Nachtruhe pflegen.

Auch wenn seine Fotos und Designarbeiten per Audio sicher nicht so spektakulär zu vermitteln sind wie visuell, so lohnt es allemal, dazu hier reinzuhören und sich von seiner künstlerischen Ader inspirieren zu lassen! Und darüber hinaus gibt es natürlich noch einige Highlights mehr über diesen jungen erfolgreichen Künstler zu erfahren…!

Es gibt von diesem Interview wieder eine gekürzte Version (35:16 Min.) und die ungekürzte Originalversion (72:28 Min.). Für den Zugang zur ungekürzten Originalversion einfach kostenlos anmelden und ein Passwort erhalten. Damit dann unter „VIP“ bei der ungekürzten Originalversion in Minute 32:50 einsteigen, falls zuvor die gekürzte Version gehört wurde und keine Wiederholung des bereits Gehörten gewünscht ist.

 

Inhalte gekürztes Podcastinterview

Sie erfahren in der gekürzten Version (35:16 Min.) dieses Interviews u.a. …

  • wie dieses spektakuläre, völlig unkonventionelle erste Bewerbungsgespräch ablief!!!
  • wie er seine Kunden berät, so dass es zu keinen Abstrichen bei der Qualität kommt
  • über seine Faszination der Gegensätze seiner beiden Standorte Berlin und Bamberg
  • über sein spannendstes Projekt, als er dafür mit Anfang 20 eine Villa anmietete, staffiert mit einem Sportwagen
  • über seinen Absturz, wodurch er zwischendurch auch mal bettelarm wurde und wie er sich da wieder rausmanövrierte

 

Inhalte ungekürzte Originalversion

In der ungekürzten Originalversion (1:12:28 Min.) des Interviews haben Sie dann noch die Möglichkeit zu erfahren…

  • wie es dazu kam, dass er die Welt heute mit anderen Augen sieht
  • wie sein erster Chef sein Leben und seine Firma mitgeprägt hat
  • welche Empfehlungen er Leuten für den Gang in die Selbstständigkeit ausspricht
  • wie es zu seiner Portraitreportage im Penthouse-Magazin kam
  • über ein außergewöhnliches Foto-Shooting mit Micaela Schäfer und welche positiven Erkenntnisse er da mitgenommen hat
  • warum er keinen Stress empfindet und sich doch als „Stress Maker“ sieht
  • über eine schöne Geschichte, als er London im „Flow“ erleben durfte
  • was für ihn Lebensqualität bedeutet
  • welche Wünsche bzw. Visionen er noch für die Zukunft hat
  • auf welches spannende Projekt er sich für nächstes Jahr freut

Für die ungekürzte Originalversion des Interviews können Sie sich hier kostenlos anmelden!

 

Weiterführende Links

Webseite Steven P. Carnarius: www.carnarius.eu

Projekte von Steven P. Carnarius: www.carnarius.eu/strategiedesign

„Coultique“- Interview mit Steven: www.coultique.com/steven-p-carnarius

Youtube „Exklusive Visitenkarten“: www.youtube.com

 

Podcast abonnieren

Um meinen Podcast zu abonnieren und keine zukünftigen Folgen mehr zu verpassen, klicken Sie einfach auf einen der folgenden Links:

 

Ungekürzte Originalversion des Interviews?

Einfach hier klicken, um die Langversion des Interviews zu erhalten!

Recent Posts
Kommentare
  • Carnarius,Liane u.Dietmar
    Antworten

    Prima,aber mehr dazu, wenn wir endlich DSL-Anschluß haben

Kommentar hinterlassen