In Podcast, Uncategorized

Kurzbeschreibung meines  heutigen Interviewpartners:

Alex_sniping1Alexander Scholz: Er hat wirklich eine Hammer-Vita aufzuweisen!!! Dass er heute den Status eines „self-made“ Millionärs erlangt hat, war damals nach seinem dreimaligen Sitzenbleiben in der Schule nun wirklich nicht unbedingt für den Außenstehenden absehbar …! Aber Alex hatte neben einem außergewöhnlichen Vertriebstalent auch immer schon ein überragendes Bauchgefühl gehabt, auf welches er sich bis heute auch bei den schwierigsten Entscheidungen immer wieder verlassen konnte! Und da war u.a. eine äußerst enge Lebenssituation dabei, die er keineswegs nochmal durchmachen möchte und auch keinem anderen wünscht. Wenn er von dieser besonders heißen Phase seiner Firmengründung erzählt, stockt einem beim Zuhören geradezu der Atem…!

Bei all dem Erfolg, der ihn unter die TOP 5 der Zahnimplantat-Hersteller in Deutschland katapultiert hat, hat er nie seine Bodenständigkeit verloren und genießt es vor allem, niemandem Rechenschaft ablegen zu müssen. Es gibt niemanden, der ihn gemäß dem Motto „und noch höher, und noch weiter“ treiben kann und das genießt er außerordentlich! Seine oberste Zielsetzung ist es nicht, jedes Jahr unbedingt eine zu ambitionierte zweistellige Zuwachsrate zu erzielen, sondern glücklich und zufrieden mit dem zu sein, was realistisch mit seinem Team erreichbar ist und das ist einiges! Das schließt übrigens dreistellige jährliche Zuwachsraten, wie in der Vergangenheit mehrmals geschehen, trotzdem keineswegs aus …!

Was man bei diesem erfolgreichen Unternehmer kaum glauben kann, ist, dass er sportlich überhaupt kein Wettkampftyp ist, der immer und überall gewinnen will. Er legt vor allem Wert auf „Spaß haben“! Und so kann es auch schon mal bei seinem Hobby Motorsport vorkommen, dass er ganz relaxed den Fuß vom Gaspedal nimmt, den anderen vorbeiziehen lässt und das Rennen trotzdem in vollen Zügen genießt!

Ein Junge aus dem Leben und ein Vollblutunternehmer mit allen Wassern gewaschen, der mit einer gesunden Mischung aus Humor, Authentizität und Tiefgang eine ganze Menge zu erzählen hat!

 

Profilvorstellung Interviewpartner

Name: Alexander Scholz

Alter: 50

Wohnort: Bad Neuenahr

Familienstand: geschieden

Kinder: Sohn und Tochter (21 und 16 Jahre alt)

Berufsabschluss/ -Ausbildung: Zahntechniker

Ausgeübter Beruf heute: Unternehmer Zahnimplantat-Hersteller

Vorlieben, Hobbies: Tennis, Joggen, Rennsport VLN- Meisterschaft

„All das was man tut, erhält man irgendwann zurück, im Positiven wie im Negativen …! 

(Alexander Scholz)

NO-NO, was für ihn gar nicht geht: Wenn Vertrauen ausgenutzt wird

Beruflicher Werdegang

Nach seinem etwas unrühmlichen Schulabgang gab es für ihn nur die Alternative, im väterlichen Betrieb eine Lehre als Zahntechniker zu machen. Er fand aber schnell heraus, dass dies nicht wirklich sein Traumberuf war. Seine Stärken lagen halt schon immer im Vertrieb, beim Umgang mit Menschen! Und so verkaufte er schon in jungen Jahren äußerst erfolgreich Versicherungen, Autos, Fahrräder und Gartenservice…! Als er dann heiratete und das erste Kind da war, entschied er sich aber etwas Seriöseres zu starten. Und was bot sich da mehr an, als sein Vertriebstalent mit seiner Zahntechniker-Ausbildung zu verbinden?! Heraus kam der Vertrieb von Zahnimplantaten und da er dies so erfolgreich wie kaum ein Zweiter verstand, wurde er regelmäßig von Wettbewerbern abgeworben. So stieg er dann bei einem dieser Unternehmen auch zügig zum Vertriebsleiter für Deutschland, Schweiz und Österreich auf. Bis er dann schließlich von einem seiner besten Kunden gefragt wurde, ob er nicht das Management seiner Zahnarztpraxis übernehmen wollte. Auch hier war er wieder sehr erfolgreich und pushte die Praxis binnen drei Jahren von 25 auf 75 Angestellte hoch!

Aber sein Traum war schon in jungen Jahren der Gang in die Selbstständigkeit und 2005 war es dann soweit! Er produziert und vermarktet seitdem seine eigenen Zahnimplantate.

Aber keine Bange, auch das verlief alles andere als 0815 und so gab es dann auch diese eine Phase, als es bedrohlich eng wurde! Aber Alex hat auch diese schwierige Phase in bemerkenswerter Manier bewältigt und hat seitdem eine einzigartige Erfolgsstory in der Zahnimplantat-Industrie geschrieben. Heute wird er von seinen Wettbewerbern als Vorbild in puncto Value-Market genannt und diese börsennotierten Unternehmen unterbreiten ihm sogar regelmäßig Kaufangebote für die Übernahme seiner Firma. Gerade in den Anfangsjahren war er vielen Implantat-Herstellern ein Dorn im Auge und wurde massiv attackiert, da er seine qualitativ hochwertigen Implantate schon immer zu deutlich günstigeren Preisen als der Wettbewerb angeboten hat. Er war halt auch mit weniger Marge als der Wettbewerb zufrieden und konnte bzw. kann super davon leben. Heute werden die Zeichen der Zeit auch von den Wettbewerbern mehr und mehr erkannt, und Alex sieht sich da auch für die nächsten 10 bis 15 Jahre aller bestens aufgestellt.

Einfach mal reinhören, was er zu der kniffligsten Phase seiner Firmengründung, neben aber auch vielen anderen Aspekten wie z. Bsp. auch seiner anderthalbjährigen Weltreise, zu erzählen hat. Ein durch und durch spannender Typ, meilenweit weg von jedem Anflug von Mainstream!

Es gibt von diesem Interview wieder eine gekürzte Version (28:39 Min.) und die ungekürzte Originalversion (35:22 Min.). Für den Zugang zur ungekürzten Originalversion einfach kostenlos anmelden und ein Passwort erhalten. Damit dann unter „VIP“ bei der ungekürzten Originalversion in Minute 27:14 einsteigen, falls zuvor die gekürzte Version gehört wurde und keine Wiederholung des bereits Gehörten gewünscht ist.

 

Inhalte gekürztes Podcastinterview

Sie erfahren in der gekürzten Version (28:39 Min.) dieses Interviews u.a. …

  • was sich hinter der „IKEA-Philosophie“ verbirgt und was er daraus für sein Unternehmen abgeleitet hat
  • wie er es schafft, auch als Discounter super Margen zu erzielen und damit vollends zufrieden zu sein
  • über die haarigste Situation während seiner Firmengründung, die ihn nur ganz knapp an einer Insolvenz vorbeischrammen ließ
  • welche Veränderungen er an sich selber über die letzten 15-20 Jahre feststellt und welche Rolle dabei sein Bauchgefühl spielt
  • über das kuriose Jobangebot aus Singapur und die damit verbundene anderthalbjährige Weltreise über Australien und USA
  • wie er mittlerweile einen wahnsinnigen Vertrauenszuschuss bei seinen Kunden, den Zahnärzten, erworben hat
  • warum seine Frau kurz davor war, wieder zu kellnern und dass 1000 EUR fast das Firmenende bedeutet hätten
  • worauf Leute hören sollten, wenn sie sich selbstständig machen wollen (und es ist nicht der finanzielle Lockruf…!)
  • warum und wie ein gewisser Hans Detlev Lau seinen Lebensweg geprägt hat
  • über seine nicht vorhandenen Parallelen zwischen Sport und Job…;)

 

Inhalte ungekürzte Originalversion

In der ungekürzten Originalversion (35:22 Min.) des Interviews haben Sie dann noch die Möglichkeit zu erfahren…

  • wie er unscheinbar aber effektiv Teamgeist in seinem Unternehmen fördert
  • warum sich Stress bei ihm kaum verbreiten kann
  • über einen schönen Vergleich von „Schüsseln“ und „internationalen Kontakten“
  • warum „überflüssig sein“ für ihn Lebensqualität bedeutet… 😉
  • welche Vision er gerade dabei ist, für sich zu verwirklichen

Für die ungekürzte Originalversion des Interviews können Sie sich hier kostenlos anmelden!

 

Weiterführende Links

Webseite Medentis Medical GmbH: www.medentis.de

 

Podcast abonnieren

Um meinen Podcast zu abonnieren und keine zukünftigen Folgen mehr zu verpassen, klicken Sie einfach auf einen der folgenden Links:

 

Ungekürzte Originalversion des Interviews?

Einfach hier klicken, um die Langversion des Interviews zu erhalten!

Recent Posts

Kommentar hinterlassen