In Podcast

Kurzbeschreibung meines  heutigen Interviewpartners: 

Gerd260x381

Gerd Kehrberg: Sein Traum war es Fußballprofi zu werden und er war auch sehr nah dran. Aber nicht erst seitdem er die VUVUZELA während der WM 2010 in Südafrika nach Deutschland gebracht hat, ist er froh darüber, dass der liebe Gott anderes mit ihm vorhatte!

Er hat verschiedene berufliche Stationen in seinem Leben durchlaufen, aber bei alle dem ist er sich selber immer treu geblieben. Egal in welcher Funktion, ob als Key-Account Manager bei einer Werbeagentur, Geschäftsführer eines Profivereins oder auch als Firmenmitbegründer: Wenn er merkte, dass er nicht mehr voller Leidenschaft und Feuer für das jeweilige Thema war, hat er von sich aus die Reißleine gezogen und ist ausgestiegen, und das obwohl er dabei nicht unbedingt immer schon direkt die nächste Anstellung in der Tasche gehabt hatte. Und finanziell so auf Rosen gebettet war er dabei damals auch nicht, das hat sich erst in den letzten Jahren ergeben. Quasi im Sinne einer „Tellerwäscherkarriere“ hat er sich mit seinem Hauptschulabschluss über eine kaufmännische Ausbildung und ein Studium in die Position gebracht, in der er heute als „Trüffelschwein“ nur noch Projekte sucht und begleitet, die ihm richtig Spaß machen!

Ein „Junge aus dem Leben“, der im Job insbesondere dann Top-Leistungen abrufen kann, wenn er Spaß bei der Arbeit hat und das am liebsten mit Leuten, mit denen er sich blendend versteht! Ein echter Typ, der von sich sagt, dass alles was er beruflich in seinem Leben erreicht hat, er dem Fußball zu verdanken hat

 

Profilvorstellung Interviewpartner

Name: Gerd Kehrberg

Alter: 54

Wohnort: Erkelenz-Granterath

Familienstand: verheiratet mit Sabine

Kinder: Sohn Yannick (23 Jahre)

Berufsabschluss/ -Ausbildung: Diplom-Betriebswirt

Ausgeübter Beruf heute: „Trüffelschwein“ als Gesellschafter der Firma „Team 20A“

Vorlieben, Hobbies: Fußball, Lesen von Biografien erfolgreicher Menschen deren Werdegang weg vom Mainstream ist

„Prophezeie Dir stets Gutes und Du bekommst Gutes! 

(Gerd Kehrberg)

NO-NO, was für ihn gar nicht geht: Fehlende Empathie, ständige Unzuverlässigkeit, alles was gegen die eigenen Wertevorstellungen geht

Beruflicher Werdegang

Gerd hat nach seinem Hauptschulabschluss einen wirklich facettenreichen Weg hingelegt. Er war Vertragsamateur bei Borussia Mönchengladbach, hat nach seiner kaufmännischen Ausbildung und darauf folgendem Studium als Key Account Manager im Sportsponsoring und als Geschäftsführer bei einigen Fußballvereinen u.a. auch bei Alemannia Aachen und RW Oberhausen gearbeitet.

In 2008 kreuzte dann die VUVUZELA seinen Weg, also diese südafrikanische „Tröte“ DAS Symbol des südafrikanischen Fußballs. Gerd erkannte sofort das damit verbundene Vermarktungspotenzial und begann mit der Umsetzung seiner bisher größten beruflichen Herausforderung, die in einer einzigen Erfolgsstory endete!

Heute hat er sich in seinem neu gegründeten Unternehmen „Team 20A“ auf die Fahne geschrieben, als „Trüffelschwein“ – wie er sich selber bezeichnet – Projekte mit Profitpotenzial zu erkennen und diese erfolgreich zu machen.

Hören Sie doch einfach mal rein, wie er sich vom Angestellten zum erfolgreichen Unternehmer entwickelt hat und wie der Fußball dazu beigetragen hat!

Es erwartet sie wie üblich eine gekürzte Version des Interviews über ca. 30 Minuten und die ungekürzte Originalversion.

 

Inhalte Podcastinterview gekürzte Version

Sie erfahren in der gekürzten Version dieses Interviews u.a. …

  • wie das alles mit der VUVUZELA anfing
  • wie er es geschafft notwendige Investitionen zu tätigen, ohne eigene Rücklagen anzugreifen
  • warum sein Partner am Anfang des Projektes kurz vor einem Nervenzusammenbruch stand
  • was ihn angetrieben hat bzw. antreibt, immer wieder neue Herausforderungen zu suchen
  • warum er alles was er heute beruflich erreicht hat, dem Fußball zu verdanken hat, er die Entwicklung des Fußballs aber kritisch sieht
  • was seine größte berufliche Herausforderung war
  • warum „eine Frau beim Arzt“ helfen kann, ein wichtiges Fußballsspiel zu gewinnen
  • was ihn als „Trüffelschwein“ auszeichnet

 

Inhalte ungekürzte Originalversion

In der ungekürzten Originalversion des Interviews haben Sie dann neben mehr Ausführlichkeit zu den oben angegebenen Themen auch noch die Möglichkeit zu erfahren…

  • warum er sich so sicher war, dass die VUVUZELA ein Verkaufsschlager werden würde
  • wie das Streichen einer Trainingseinheit zu „Schnappatmung“ bei Jupp Heynckes geführt hatte
  • welches Schlüsselerlebnis im Fußball ihn bis heute begleitet und erfolgreich gemacht hat
  • welche Parallelen er zwischen Sport und Job zieht
  • warum er ein Team braucht und alleine niemals so erfolgreich wäre
  • wie er bei sich Stresssymptome erkennt und damit umgeht
  • wie er gerade die Lust an internationalen Projekten entdeckt

 

Für die ungekürzte Originalversion des Interviews können Sie sich hier kostenlos anmelden!

 

Weiterführende Links

Webseite von Gerd Kehrberg: www.team20A.de

 

Podcast abonnieren

Um meinen Podcast zu abonnieren und keine zukünftigen Folgen mehr zu verpassen, klicken Sie einfach auf einen der folgenden Links:

Ungekürzte Originalvangversion des Interviews?

Einfach hier klicken, um die Langversion des Interviews zu erhalten!

Recommended Posts
Kommentare
  • ulrich hanswillemenke
    Antworten

    Ganz tolles Interview. Gerd Kehrberg ein toller sachlicher bescheidener Typ mit Weitblick, Strategie, Kompetenz und Mut.
    Ich arbeite seid einigen Jahre im Bereich Qualitäts- und Arbeitsschutzmanagemnt in einer Unternehmensberatung und habe einige Einblicke im Bereich Potentialentwicklung und Risikomanagement in Firmen mitbekommen und muß feststellen, daß sehr viele Firmeninhaber bzw. Geschäftsführer von so einen innovativen Menschen wie Gerd Kehrberg lernen können.

    Weiterhin viel Erfolg

Kommentar hinterlassen