In Podcast

Kurzbeschreibung meines  heutigen Interviewpartners: 

img_0748_zugeschnitten691x749Alhassane Balde hat ein großes Ziel für 2016, nämlich die Teilnahme als Rennrollstuhlfahrer an den Paralympischen Spielen in Rio de Janeiro, um dort eine Medaille zu gewinnen.

Alhassane hat schon in ganz jungen Jahren in seinem Sport so ziemlich alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt: Deutscher Meister, Europameister und Vize-Weltmeister der Junioren über die Distanzen 1500 m und 5000 m. Im Seniorenbereich ist er heute Vize-Europameister (1500 und 5000m), deutscher Rekordhalter (1500m und 5000m) und kann auf 2 Paralympics-Teilnahmen zurückblicken!

Er musste aber auch sportlich einige Rückschläge hinnehmen, die ihn dazu veranlasst hatten, zwischenzeitlich während seines Studiums den Rennrollstuhl sogar in die Ecke zu stellen. Mit eiserner Disziplin und unbedingtem Siegeswillen hat er es dann allerdings geschafft, sich wieder in die Weltspitze unter die Top 10 zurück zu kämpfen.

Er kann sich z. Zt. als Semi-Profi auf das große Ziel, die Paralympischen Spiele in Rio de Janeiro, vorbereiten, da ihn sein Arbeitgeber bis 2016 freigestellt hat und ihn Sponsoren bei der Finanzierung u.a. des Materials, der Trainingslager und Wettkämpfe unterstützen. Als Gegenleistung führt er bei seinen Sponsoren Motivationsworkshops für deren Mitarbeiter durch, die zu einer Profilschärfung dieser Unternehmen beitragen.

Das ist wirklich mal eine echte Win-Win Situation für alle Beteiligten mit einer überaus spannenden Persönlichkeit!

 

Profilvorstellung Interviewpartner

Name: Alhassane Balde

Alter: 29

Geburtsort: Conakry, Guinea

Wohnort: Bonn

Familienstand: ledig

Kinder: keine

Berufsabschluss/ -ausbildung: Bachelor of Arts in Arbeitsmarktmanagement

Ausgeübter Beruf heute: Semi-Profi Rennrollstuhlfahrer, freigestellt von seinem Arbeitgeber der Bundesagentur für Arbeit

Vorlieben, Hobbies: Alle Arten von Sport, Musik, Kino, Ausgehen mit Freunden

„Das Leben hält so viele Möglichkeiten bereit, dass man Hürden nicht als Rückschläge, sondern als Chancen sehen sollte.“

(Alhassane Balde)

NO-NO, was für ihn gar nicht geht: Unehrlichkeit und Missgunst!

 

Lebensgeschichte

Alhassane Balde kam als Zwillingsbruder zur Welt, was von den Ärzten in Conakry damals zunächst nicht erkannt wurde. Alhassane geriet daraufhin in Steißlage und die Ärzte zogen ihn in Panik mit Gewalt aus dem Mutterleib. Dadurch war er von Geburt an ab dem 8ten Brustwirbel querschnittsgelähmt, was aber zunächst nicht erkannt wurde. Glücklicherweise studierte damals der Onkel von Alhassane in Deutschland und seine Eltern schickten Alhassane damals zu Untersuchungen zu ihm. Dort wurde ihm, für den Fall eines Verbleibs in Afrika, im Alter von 4 Jahren eine Lebenserwartung von lediglich 5 Jahren prognostiziert. Daraufhin adoptierte ihn sein Onkel und er konnte in Deutschland mit geeigneter medizinischer Betreuung aufwachsen, wo er schon in frühen Jahren seine Leidenschaft für den Rennrollstuhlsport entdeckte.

Hier erzählt er, wie er es nach einer einjährigen Auszeit geschafft hat, in seinem Sport wieder in die Weltspitze zurückzukehren und er erläutert, warum er seine Behinderung und seinen Migrationshintergrund bis heute nicht als Ausgrenzung, sondern als Ansporn gesehen hat.

Es erwartet sie eine gekürzte Version und die ungekürzte Originalversion des Interviews.

 

Inhalte Podcastinterview gekürzte Version

Erfahren Sie in der gekürzten Version dieses Interviews außerdem u.a. …

  • wie er seine größte sportliche Krise gelöst hat
  • wie er Motivationsworkshops für seine Sponsoren gestaltet
  • wo er den größten Motivationsbedarf bei Unternehmen sieht
  • welche Persönlichkeiten ihn wie besonders geprägt haben
  • welche Parallelen er zwischen Sport und Job zieht
  • was bei ihm Stress auslöst und wie er persönlich damit umgeht
  • was für ihn Lebensqualität bedeutet

 

Inhalte ungekürzte Originalversion

In der ungekürzten Originalversion des Interviews haben Sie dann neben mehr Ausführlichkeit zu den oben angegebenen Themen auch noch die Möglichkeit zu erfahren…

  • wie er sich vor Wettkämpfen motiviert
  • wie er seine Prioritäten setzt, um seine sportlichen Ziele zu erreichen
  • was sein sportlich bewegendster Moment war und was das bei ihm ausgelöst hat
  • weshalb Teamgeist für ihn so eine wichtige Rolle spielt

Für die ungekürzte Originalversion des Interviews können Sie sich hier kostenlos anmelden!

Weiterführende Links

Podcast abonnieren

Um meinen Podcast zu abonnieren und keine zukünftigen Folgen mehr zu verpassen, klicken Sie einfach auf einen der folgenden Links:

Ungekürzte Originalversion des Interviews?

Einfach hier klicken, um die Langversion des Interviews zu erhalten!

 

Recommended Posts

Kommentar hinterlassen